Meldungen

  • add Termine und Anmeldeformulare
  • add 13. Februar 2017 - Die neue Handreichung ist da - Vorstellung bei Bezirksveranstaltungen möglich

    Endlich ist sie da, die Handreichung zur aktuell gültigen Prädikantenordnung aus dem Jahr 2008. Evelina Volkmann ist gern bereit, das Buch bei Bezirksveranstaltungen für Prädikantinnen und Prädikanten vorzustellen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei: evelina.volkmann@elk-wue.de oder Tel: 0711/45804-56

    Die Handreichung beinhaltet das theologische Verständnis des Prädikantendienstes in Württemberg. Prädikantinnen und Prädikanten haben teil an dem einen Amt der Verkündigung – wie auch Pfarrerinnen und Pfarrer und weitere Dienste in unserer Landeskirche. Eine Hierarchie zwischen den verschiedenen Diensten kann aus dem Auftrag Christi nicht abgeleitet werden. Die Besonderheit des Prädikantendienstes liegt in seinem spezifischen Zugang zur Predigtarbeit – und in seiner besonderen Entstehung in den Notzeiten des Kirchenkampfs und des Zweiten Weltkriegs. Evelina Volkmann, Studienleiterin in der Prädikantenarbeit,  zeichnet die 75jährige Geschichte des württembergischen Prädikantendienstes in Württemberg und seine gegenwärtige theologische Bedeutung nach. Hierfür wurden interessante Materialien aus dem landeskirchlichen Archiv erstmals umfassend gesichtet.

    Evelina Volkmann: „Geht aber und predigt und sprecht: Das Himmelreich ist nahe herbeigekommen.“ Prädikantendienst in Württemberg. Evangelisch in Württemberg Band 4, Verlag und Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft, Stuttgart 2016, ISBN: 978-3-945369-34-0

  • add 24. Januar 2017 - Neuer Prädikantensprecher, neue Stellvertreterin

    Bei seiner Sitzung am 24. Januar hat der Prädikantenrat Johannes Roth aus Murr (Kirchenbezirk Marbach) zum Prädikantensprecher gewählt. Zur Stellvertreterin wurde Bettina Weidenbach, Prädikantin im Kirchenbezirk Ludwigsburg, gewählt.